Öl auf Leinwand (2009/2010)

Trogen AR

Konzeption und Kuration

Eine Annäherung an das 18. Jh. über Text, Bild, Ton und Architektur. Die Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden beherbergt eine Gemäldesammlung mit Porträts aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Die in Öl gemalten Männer und Frauen – Angehörige der Zellweger- und Honnerlagfamilie, aber auch Unbekannte, Ärzte und Forscher – bieten einen unmittelbaren Zugang zu einer Zeit, als der blühende Textilhandel mannigfaltige Einflüsse ins Appenzellerland brachte, zu einer Zeit, als Trogen in wirtschaftlicher und kultureller Hinsicht ein Zentrum darstellte.
Sechzehn Autorinnen und Autoren, Musikerinnen und Musiker wählten je ein Porträt oder zwei einander zugesellte Gemälde und verfassten dazu einen literarischen oder musikalischen Beitrag. Anders als gewohnt standen nicht wissenschaftliche Faktentreue, nicht die historisch korrekte Verarbeitung von Lebensläufen im Zentrum, vielmehr ging es um eine alternative Geschichts- oder Geschichtenschreibung, um ein fragmentarisches Eintauchen in die Zeit. «Die Mona Lisa von Trogen» ist ein Spiel mit Fakten und Fiktionen, mit Geschichte und Geschichten. Geschichte lebt mit den Menschen, die sie erleben, Geschichte verwandelt sich in Geschichten, Geschichten konstituieren Geschichte, wann immer erzählt und zugehört wird.

Obergerichtsaal und Archiv Kantonsbibliothek Trogen A, 2009/2010

Koproduktion mit Heidi Eisenhut, Kantonsbibliothek AR
Konzept und Kuration: Karin Bucher, Matthias Kuhn

Fakten und Fiktionen I «Geschichte und Geschichten»
12. Juni 2009, Obergerichtssaal, Rathaus, Trogen
Einführung: Karin Bucher, Matthias Kuhn
Texte und Musik: Stefan Baumann, Heidi Eisenhut, Giuseppe Gracia, Bruno Pellandini, Sabine Wang
Rezitation: Jürgen Stenzel
Film: Thomas Karrer mit Rudolf Lutz

Fakten und Fiktionen «Lager und Archiv»
4. Juni 2010, Bilderlager und -archiv der Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden, Trogen
Einführung: Karin Bucher, Matthias Kuhn
Texte und Musik: Kurt Bracharz, Andrea Kind, Tim Krohn und Anna Trauffer, Michael Stauffer, Matthias Weishaupt

Fakten und Fiktionen III «Sammlung und Repräsentation»
17. September 2010, Obergerichtssaal Rathaus, Trogen
Einführung: Karin Bucher, Matthias Kuhn
Texte und Musik: Tobias Preisig, Ruth Schweikert, David Signer, Peter Weber
Anschliessend Buchvernissage «Die Mona Lisa von Trogen»

Die Mona Lisa von Trogen. Fakten und Fiktionen zu Porträts in Öl auf Leinwand.
Hrsg. von Karin Bucher und Matthias Kuhn.
Herisau: Appenzeller Verlag, 2010
[Farbige Abbildungen, Audio-CD, 88 Seiten,
ISBN 978-3-85882-536-0, CHF 38.00]