Projektliste

FREIE PROJEKTE

Installationen

Fremdenzimmer, Hotel Arthur (2014)

Beschlafbare Installation im Kunsthotel Arthur, ein Projekt der Kunsthalle Toggenburg zum Thema Tourismus, Hotel Post / Ebnat Kappel SG

Souvenir, En Passant (2007)

Installation in ehemaligen Patientenzimmern des Krankenheims Trogen, anlässlich der Aktion «*5ünfstern – offene Künstlerateliers» vom Projektraum exex / Trogen AR

Ein Haus im Wandel (2006)

Toninstallation aus Gesprächen mit ehemaligen Bewohnern, der Oberschwester und dem Leiter des Spitals und Pflegeheim, Kunst im Alten Spital / Palais Bleu Trogen AR (www.palaisbleu.ch/spurensicherung)

Flüstern (2004)

Klanginstallationen mit Stimmen zum Thema Flüstern zu Bildern von Gabriela Zumstein, Eigenproduktion/ Zeughaus Herisau AR

Raumspaziergang (2002)

Tanzvideoinstallation mit 5 Monitoren und einer Off-Stimme zum Thema mentale Räume, Eigenproduktion mit Doris Willi, Martin Benz, Thomas Karrer / Fabrik am Rotbach Bühler AR

Wasser Kochen (1996)

Eine multimediale Eröffnungsaktion für den Kulturzyklus «tonal-verbal-vital-visual», Eigenproduktion mit Thomas Karrer / Trogen AR

Inszenierungen / Bühnenbilder

Besuch bei Peter Morger, dem Abwesenden (2008)

Installative Lesung mit eingespielten Gesprächscollagen erarbeitet aus dem Nachlass von Peter Morger. Konzept, Installation und Toncollage Karin Bucher, Schauspiel Barbara Bucher und Matthias Flückiger.Koproduktion mit der Kantonsbibliothek Trogen und der Bibliothek Teufen / Teufen AR

Brundibar (2003)

Entwurf des Bühnenbildes der kinderoper von H. Kràsa und A. Hofmeister, Regie: Barbara Bucher / Kartause Ittingen

Von Schlüsselwörtern und Dingsätzen (2002)

Bühnenbild, Ausstattung und Grafik des Schauspiels nach Susanne Tamaro, Regie: Enzo Scanzi / Theater Bilitz, Tournee CH

Hotel Konrad (2000)

Bespielte Rauminstallation zu Texten von Konrad Bayer, Gemeinschaftsproduktion / Bühne HGKZ Zürich

Iphigenie Königskind (1999)

Bühnenbild und Grafik des Schauspiels von Pauline Moll, Regie: Mark Wetter / Theater Rosamunde, Tournee CH

Inszenierte Rundgänge

Checkpoint Säntis (2016)

Ein theatraler Rundgang mit Spiel und Installationen im Berghotel Schwägalp vor seinem Abbruch. Inspiriert von den Räumen und der aktuellen Diskussion über Raumplanung im Alpenraum / Hotel Schwägalp AR (www.checkpoint-saentis.ch)

Hotel Tanne (2013)  

Ein theatraler Rundgang mit Spiel, Musik und Installationen, inspiriert von den Objekten und Räumen, die einst das Hotel Tanne prägten, Hotel Tanne / Schaffhausen

Stadtspaziergang (2003)

Konzept, Realisation des szenografisch geführten Rundganges durch St. Gallen, an der Grenze von Theater und Alltagsleben als Prolog zu Peter Handkes Stück «Die Stunde da wir nichts voneinander wussten», Regie: Dodô Deér, in Zusammenarbeit mit Rebekka Reich, Koproduktion mit dem Theater St. Gallen / Pico-Pello-Platz St. Gallen

Ein Hotel verwöhnt sich selbst (2001)

Konzept, Realisation und Regie des inszenierten Videofilms über den Umbau der Hotelanlage Hof Weissbad mit bespieltem Rundgang durchs Hotel an dessen Wiedereröffnung. Auftragsproduktion mit Rebekka Reich und Thomas Karrer/ Weissbad AI

Die Welt ist eine Bühne (2001)

Durch Licht und Ton geführter und bespielter Rundgang durch das Theaterfoyer des Theater St. Gallen, inspiriert von dessen räumlichen Struktur und der Frage, wo beginnt die Wirklichkeit. Konzept und Realisation, Eigenproduktion / Theater St. Gallen

Audiowalks

Blütezeit in Bad Pfäfers (2015)

Ein Audiospaziergang durch das Alte Bad Pfäfers. Mit Originaltexten, Geschichten, Musik und Geräuschen. Stiftung Altes Bad Pfäfers / Altes Bad Pfäfers (www.altes-bad-pfaefers.ch)

Im Wandel der Zeit (2012)

Ein Audiospaziergang vom Zeughaus zur Grubenmannkirche auf der Suche nach Spuren der Entwicklungsgeschichte Teufens. Mit Originaltexten, Geschichten, Musik und Geräuschen. Kulturkonmission Teufen / Zeughaus und Grubenmannmuseum Teufen AR (www.zeughausteufen.ch)

Play Gantenbein (2011)

Ein Audiowalk für einen Spaziergänger vom Theater durch die Stadt auf den Spuren des Romanerzählers. Der Weg führt den blinden Beobachter mit verschiedenen Geschichten vom öffentlichen Raum in die Privatsphäre Gantenbeins.Installation und Ausstattung der Wohnung, Konzept und Drehbuch in Zusammenarbeit mit Jens Lampater und Marcus Schäfer. Produktion Hörstoff und Theater St. Gallen, Koproduktion mit dem Stadttheater Schaffhausen und dem Theater Winterthur (www.hoerstoff.ch)

Stadtrauschen (2007)

Eine audiovisuelle Expedition für einen Spaziergänger mit Kopfhörer. Perspektiven, Erinnerungen, wie auch Informationen und Fakten einer Stadt, werden durch akustische Beeinflussungen der Wahrnehmung von Alltäglichem offengelegt. Das Nicht-Sichtbare einer Stadt wird hörbar. Konzept und Realisation des Audiowalks mit Rebekka Reich unter dem Label EXPEDITION BUCHERREICH. Koproduktion mit dem Theater St. Gallen  (www.stadtrauschen.info)

Weiter Himmel – Enges Tal (2006)

Szenische Hörwanderung über die Wandlung der Wahrnehmung von Natur. Mit Geschichte, Sagen und Historien aus der Kronberg Gegend. Konzept, Drehbuch, Inszenierte Fotos, herausgegeben durch den Appenzellerverlag und die Kronbergbahn, in Zusammenarbeit mit Barbara Bucher, Stefan Baumann/ Kronbergbahn Jakobsbad AR (www.kronberg.ch/hoerwanderung)

Shuttle to Space (2005)

Konzept einer Audiobustour zum Thema Stadtentwicklung in Zürich, in Zusammenarbeit mit Rebekka Reich, Anja Meyer und Judith Gessler / Swiss Re Zürich

Kuration / Konzepte

Schul- und Kunstprojekt im«Land der Fremden» (2010)      

Kuration des Schul- und Kunstprojektes und der Ausstellung mit Matthias Kuhn im Rahmen der kleinen Kulturlandsgemeide, einer zweitägige thematischen Debatte mit Vorträgen, Diskussionen, Workshops, Kunst, Musik und Tanz. Zusammenarbeit in der Gesamtorganisation mit Peter Surber, Heidi Eisenhut, Margrit Bürer, Lars Thomas, Hanspeter Spörri. Koproduktion der Kulturstiftung AR und des Amt für Kultur AR / Pestalozzidorf Trogen AR (http://archiv.kulturlandsgemeinde.ch/2010/)

Kuration der Künstlerbeiträge und des Kurzfilmabend «Millionen und Milliarden» (2009)

Kuration der Künstlerbeiträge und des Kurzfilmabend in Zusammenarbeit mit mit Matthias Kuhn, im Rahmen der kleinen Kulturlandsgemeide, einer zweitägige thematischen Debatte mit Vorträgen, Diskussionen, Workshops, Kunst, Musik und Tanz. Zusammenarbeit in der Gesamtorganisation mit Peter Surber, Heidi Eisenhut, Margrit Bürer, Lars Thomas, Hanspeter Spörri. Koproduktion der Kulturstiftung AR und des Amt für Kultur AR / Kino Rosenthal Heiden AR (http://archiv.kulturlandsgemeinde.ch)

Öl auf Leinwand (2009)

Eine Annäherung an das 18. Jh. über Text, Bild, Ton und Architektur. Konzept und Einleitung mit Matthias Kuhn, Heidi Eisenhut. Koproduktion mit der Kantonsbibliothek AR / Obergerichtsaal Trogen AR

Kleine Kulturlandsgemeinde AR (2006 – 2008)        

Programmleitung und Organisation der kleinen Kulturlandsgemeide AR in Zusammenarbeit mit Peter Surber, Koproduktion mit der Kulturstiftung AR / Teufen, Trogen, Herisau AR (http://archiv.kulturlandsgemeinde.ch/)

Spurensicherung – Kunst im Alten Spital Trogen (2006)      

Konzept der ortspezifischen Ausstellung und Spurensicherung in Zusammenarbeit mit Matthias Kuhn, Koproduktion mit exex St. Gallen / Palais Bleu Trogen AR (www.palaisbleu.ch/spurensicherung)

Filme

Fortschritt (2003)

Videotanzfilm zu Heimat und Landschaft, Wettbewerb der Kulturstiftung Appenzell Ausserrhoden, Produktion mit Rebekka Reich / Tournee CH

Baldrian (2001)

Kurzfilm über Heimat und Sehnsucht, Eigenproduktion Bühne HGKZ Zürich, Festival

Der Puls am Rotbach (1995)

Trickfilm über das Leben in der Gemeinschaft am Rotbach, Eigenproduktion mit Marcel Hobi und Thomas Karrer/ Fabrik am Rotbach Bühler AR

Audioarbeiten

Die Hütte (2013)

Audiokomposition für «die Kiste», eine Soundsammlung aus dem Appenzellerland auf Vinyl, ein Projekt von Patrick Kessler für die «Ledi» Kulturwanderbühne / AR°AI500

Von Quellen, Wunderbrunnen, Hauswurz und Drachen (2011)

Hörstation in der Ausstellung Appenzeller Gärten im Museum Herisau, Dauer: 12:33, Sprecher: Marcus Schäfer, Musik: Fabian Bucher, Text/ Regie/ Schnitt: Karin Bucher

Der Hungerschrank (2006)

Audioinstallation zur Ausstellung «sprechende Schränke» im Appenzeller Volkskundemuseum Stein, Dauer: 5:28, Sprecher: Bodo Krummwiede, Text: Jost Kirchgraber, Regie/ Schnitt: Karin Bucher

Wieviel Kultur braucht ein Land – Kleine Kulturlandsgemeinde AR (2005)

Hörcollage und Booklet zum Kulturklima in Appenzell Ausserrhoden, Initiierung der ersten kleinen Kulturlandsgemeinde AR, in Zusammenarbeit mit Barbara Bucher, Sabine Wang, Peter Surber, Koproduktion mit der Kulturstiftung AR / Trogen AR

 

Auftragsarbeiten

Ausstellungen / Konzepte

Altes Bad Pfäfers (2015)    

Konzeption der Neugestaltung, Szenografie und Ausstattung Räume, Audiowalk als Verbindungselement zwischen der Ausstellung und der noch vorhanden Originalräumen im Alten Bad Pfäfers. Stiftung Altes Bad Pfäfers / Taminaschlucht, Bad Ragaz

Der Weg der Menschlichkeit (2015)

Raumkonzept der Ausstellung und Beratung in der Umsetzung einzelner Module in Zusammenarbeit mit Dr. Marco Stoffel. Bourbaki Panorama / Luzern

Jahrhundert der Zellweger ( 2014 / 2015)      

Ein Informationshäuschen, Informationstafeln an den Häusern, ein Film, ein inszeniertes Zimmer, mehrere Audiowalks und eine Homepage machen Trogen erlebbar. Hörend, sehend, wandernd ins Jahrhundert der Zellweger eintauchen und die Paläste, die Gassen und den Gäbris entdecken. Kantonsbibliothek und Gemeinde Trogen / Trogen AR

Dunant Museum (2014)                                  

Vorkonzeption: Analyse der Stärken und Schwächen des Museums, Workshops mit Beteiligten, Ausarbeitung einer Inhaltsstruktur als Grundlage für eine Weiterarbeit. Dunant Musem / Heiden AR

Kriminalmuseum (2012)          

Auffrischung der Raumgestaltung und inhaltliche Klärung des Ausstellungsgutes. Kantonspolizei / St. Gallen

Ballonpionier Spelterini (2012)

Beratung der Sonderausstellung über den Toggenburger Ballonpionier und Luftbildfotografen anlässlich des internationalen Gordon Benett Ballonrennens in Ebnat-Kappel / Kulturförderung Kanton SG

Wanderausstellung Palliativ Care (2010)

Konzeption der Wanderausstellung. Text, Raum und Audioinstallation (Zusammenschnitt aus Gesprächen mit Patienten und Pflegefachfrauen der Palliativ Station des Kantonsspitals St. Gallen), Grafik TGG St. Gallen / palliative ostschweiz und dem Förderverein Pro Palliative Betreuung SG (www.palliativnetz-ostschweiz.ch/wanderausstellung.html)

Projekte in Auftrag: BUCHERREICHH SZENOGRAFIE, 2001- 2009 gemeinsam mit Rebekka Reich 

Wunderkammer Zündholz (2008 / 2009)

Inhaltliches räumliches Feinkonzept der Ausstellung in Schönenwerd, ein Korridor mit Hörglocken und Installationskammern im UG, ein Grafikkabinett mit Zeitstahl im OG, ein Sammlerkabinett mit Wunderkammer im EG / Konrad-Nef-Stiftung Teufen AR

9063 Stein (2008)

Audio- & Objektinstallation aufgrund einer Feldforschung über Menschen und ihre Dinge, im Rahmen der Sonderausstellung «So Züüg – populäre Objektkultur im Appenzellerland», Sonderausstellung im Appenzeller Volkskunde-Museum / Appenzeller Volkskunde-Museum Stein (www.appenzeller-museum-stein.ch/pages/de/sonderausstellung/archiv:_so_zueueg)

Leben und Arbeiten in der Textilstadt Wülfing (2008)

Inhalts- und Gestaltungskonzept der Ausstellung, gegliedert in das Archiv mit Kino, Mediathek und Showroom, in bespielte Installationen zu den ehemaligen Arbeitsbereichen und in eine Audiospur in der Dampfzentrale/ Wülfingmuseum Dahlerau, Deutschland

Kunst und Kleid (2006)

Konzept eines Kunstfestivals im Rahmen von Echos der Pro Helvetia. Mit Kunstaktionen «vor Ort» in den Gemeinden und einem zusammenführenden Festival «am Ort» in St. Gallen/ Amt für Kultur St. Gallen

Wunderkammer Zündholz (2005)

Inhaltskonzept und Entwurf der Ausstellung in Schönenwerd, gegliedert in drei Bereiche (Produktion, Grafik, Sammeln) welche unterschiedliche Perspektiven und Erzählweisen auf das Phänomen Zündholz ermöglichen / Konrad-Nef-Stiftung Teufen AR

Bücherkubus & Aktion Roter Pfeil (2004)

Rauminstallation über die Arbeit der Bibliothekare und Wettbewerb zur Wiedereröffnung / Bibliothek Teufen AR

Zentrum für Bauen und Kultur (2004)

Inhaltliche und räumliche Studie über die Umnutzung des Zeughauses im Zusammenhang mit einer Sammlung von Brückenmodellen der Zimmermeisterfamilie Grubenmann / Kulturkommission Teufen AR

Die Grubenmannsammlung (2004)

Konzept und Entwurf der Ausstellung über die Appenzeller Holzbaumeisterfamilie des 18.Jh. Die Ausstellung spannt räumlich und inhaltlich einen Bogen zwischen Kultur und Technik / Kulturkommission Teufen AR

Exposure (2000)

Konzept und Entwurf des Schweizer Pavillons auf der Expo 2004 St. Denis-Paris. Auseinandersetzung mit dem Thema Bild und Abbild, Realität und Mythos / Wettbewerb der Präsenz Schweiz Bern

Das Zündholzmuseum (2001)

Inhaltskonzept und Entwurf der Ausstellung. Das Zündholz wird in den übergeordneten Kontext Feuer gestellt, gegliedert in zwei Ausstellungsbereiche und einem durch Licht und Ton geführten Rundgang /  Konrad-Nef-Stiftung Teufen AR